Donnerstag, 30. Juli 2009

Kochergebnis

Heute mittag sollte es bei mir Spaghetti geben mit Hack, angebraten mit frischen Tomaten und Paprika. Hack also in die Pfanne, die Nudeln ins kochende Wasser, frische Tomaten geschnitten und die Paprika zerkleinert. Dabei hat mein Keramikmesser Blut geleckt: Himmel, habe ich mich beim Paprikazubereiten geschnitten, glatter Schnitt in den linken Zeigefinger rechtsseitig vom Fingernagel hoch und etwas an die Fingerkuppe. Man blutet ja doch recht heftig ... da war ich also damit beschäftigt, Küchenkrepp im Wechsel um den Finger zu wickeln, die Herdplatten auszumachen, den Katzen auszuweichen und etwas zum vernünftigeren Verbinden im Bad zu finden. Nebenbei noch ein Telefonat, dann wurde mir etwas schwummerig und ich hab mich erstmal gesetzt.

Inzwischen hab ich einen vernünftigen Fingerkuppen-Mullverband und das Tippen auf Arbeit und hier gestaltet sich als kreatives langsameres 9-Finger-Schreibsystem. Wie gesagt, ist die Fingerkuppe betroffen und die will ich noch etwas "schonen", damit die Wunde möglichst nicht aufgeht. Natürlich werde ich im Büro seit gestern wieder mit Akten zugestellt,ist ja klar...

Ach so: die Spaghetti mit dem Gemüse-Hack gab es dann heute abend.

1 Kommentar:

  1. Hey Natira,
    hoffe dir ist nicht allzuviel pasiert bei deinem kleinen Unfall.Hauptsache,das Essen hat doch noch geschmeckt.Hier ein kleines Katzengedicht.Endlich,nach langem durchforsten im i-net:

    Die polyglotte Katze

    Die Katze sitzt vorm Mauseloch,
    in das die Maus vor kurzem kroch,
    und denkt:"Da wart nicht lange ich,
    die Maus,die fange ich!"

    Die Maus jedoch spricht in dem Bau:
    "Ich bin zwar klein,dochbin ich schlau!
    Ich rühr mich nicht von hinnen,
    ich bleibe drinnen!"
    Da plötzlich hört sie - statt "miau"-
    ein laut vernehmliches "wau-wau"
    und lacht:"Die arme Katze,
    der Hund,der hatse!

    "Jetzt muß sie aber schleunigst flitzen,
    anstatt vor meinem Loch zu sitzen!"
    Doch leider - nun man ahnst`s bereits -
    war das ein Irrtum ihrerseits,
    denn als die Maus vors Loch hintritt -
    es war nur ein ganz kleiner Schritt -
    wird sie durch Katzenpfotenkraft
    hinweggerafft!---

    Danach wäscht sich die Katz die Pfote
    und spricht mit der ihr eignen Note:
    "wie nützlich ist es dann und wann,
    wenn man `ne fremde Sprache kann...!"

    In diesem Sinne wünsch ich dir noch eine schöne Zeit.Bis zum nächsten Mal.

    G!

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)