Mittwoch, 22. Juli 2009

Donnerwetter, Sisyphos oder Motivationstraining

Die Donnerwetter am Dienstagabend und im Verlauf der Nacht habe ich im hiesigen NRW-Bereich gut überstanden. Streckenweise rauschte es nur so um mich herum und einige Zeit drückte der Wind den starkem Regen auf meine Küchenfensterfront und sorgte für Feuchtigkeit zwischen Fensterrahmen und Fensterbank. Aber angesichts der Unwettermeldungen im übrigen sind wir hier in L. klasse weggekommen. Nein, ich schalte auch nicht mehr beim ersten Blitzen alle Geräte aus :-) Vielmehr habe ich gestern abend in aller Ruhe Torchwood, die 2. Staffel (engl.), geschaut und bin gegen 24.00 Uhr in die Koje gegangen, habe noch ein paar Seiten in "Tintentod" gelesen und schlief irgendwann ein.

Auf Arbeit sah es dann heute am Mittwochmorgen so aus


im Vergleich zu gestern nachmittag:


Ich war dann auch ganz guter Dinge, heute ein paar liegen gebliebene Sachen aufarbeiten und vielleicht sogar einen pünktlichen Feierabend genießen zu könnne. Aber der Tag war ja noch jung, ab Mittag fand dann folgende Entwicklung statt


und mein pünktlicher Feierabend verschwand. Positiv denken: Du bist nicht mit Sisyphos verwandt, es ist vermutlich nur eine neue Form von Motivationstraining ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)