Montag, 22. Juni 2009

Urlaub

DAS ist typisch:

Natürlich bin ich heute morgen um 07.00 Uhr wach geworden ohne mechanischen, elektronischen oder lebenden Wecker. Schließlich habe ich Urlaub und KANN ausschlafen. Ich habe mich wieder umgedreht, bin auch tatsächlich noch einmal eingeschlafen und dann um 09.00 Uhr aufgestanden. In der Stadt habe ich meine Freundin R. mit ihrem Sohn getroffen. Das heißt: Sie hat mich getroffen. Ich wollte gerade wieder auf mein Fahrrad steigen, habe sie also fast übersehen. Wir haben unsere Erledigungen gemacht und sind dann zu ihr nach Hause auf einen Kaffee. Im Anschluß habe ich meine Bekannte S. angerufen, was bei ihr heute so ansteht. Sie hat mich dann mit nach O. genommen zum Portugiesischen Generalkonsulat und wir haben im Anschluß gemeinsam zu Mittag gegessen; morgen fährt S. bis zum Ende der Woche aus beruflichen Gründen wieder einmal nach Portugal. Offensichtlich sind die Temperaturen dort äußerst sommerlich, nämlich zwisch 32 und 38 °C. Kuschlig. Ich habe mich heute also etwas treiben lassen, das ist auf einen Montag ein klasse Gefühl.

Mit einem Tag Verspätung habe ich meinen Flurdienst erledigt und Merlin hat mir dabei, wie immer, Gesellschaft geleistet. Er konnte dann gleich nach meinen Reinigungsarbeiten sein "Hausrevier" praktischerweise neu markieren. Auf dem Balkon ist es jetzt auch gut auszuhalten. Ich werde mir gleich noch einen Kaffee machen und etwas in der Kurzgeschichtensammlung von Stephen King lesen.

Nachher werde ich noch einmal zu dem Tierarzt meines Vertrauens radeln und für Merlin das Veterinär-Tierfutter (Dosen) holen, von dem ich nichts mehr habe. Meine kleine Heulboje hat weiterhin Probleme mit der Verdauung. Eigentlich sollte Merlin auch 1 1/2 Dosen pro Tag zu sich nehmen über 3 Wochen. Zwar habe ich den 3-Wochen-Zeitraum überschritten, aber Merlin nimmt schlichtweg nicht soviel von diesem Futter zu sich. Eine Dose reicht für drei Tage. Der Kotabsatz war zu Beginn und auch bei der nach einer Woche genommenen Probe ohne Befund aus dem Labor zurückgekommen. Der Tierarzt tippt auf eine mechanisch bedingte Reizung der Darmschleimhaut und hat deshalb das faserreiche V-Nass-Futter empfohlen. Hoffentlich braucht Merlin einfach nur länger, bis sich die Verdauung wieder normalisiert hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 5 Tage. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)