Mittwoch, 24. Juni 2009

Urlaub 2

Was gerade geschehen ist:

Ich sitze auf meinem Balkon in meiner "Kuschelecke" - d.h. vor neugierigen Blicken und Wind geschützt - und lese in dem Buch "Es" von Stephen King. Marlowe ist auf dem Balkon in der Kratzbaumhöhle, still und leise. Merlin nehme ich aus dem Augenwinkel wahr, er springt neben mich auf die Sitzbank, reibt sein Köpfchen am Buch und geht wieder. Vogelgezwitscher ist um mich herum und ich höre Baugeräusche - Klopfen auf Steine oder auf Klinker - von der etwas entfernt liegenden Baustelle, ein Auto fährt vorbei. Ich schaue auf und sehe auf Katzenminze, die ich wieder schneiden muß, den hohen Nadelbaum vor der Klinkerwand des Nachbargebäudes. Der Himmel ist blau, eine Mischung zwischen hell- und babyblau. Sonne scheint auf meine Füße.

Und ich denke:

"Mein Blick vom Balkon ist nicht schön

Es ist idyllisch. Es ist seltsam, daß Du idyllisch denkst, aber so fühlt es sich an. Trotz der Aussicht und der Baugeräusche.

Und schreib es ruhig in Deinen Blog."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)