Montag, 1. Juni 2009

Langes Wochenende

Aaaahh, erholsam.

Am Samstag habe ich es tatsächlich geschafft, mal wieder den Keller etwas zu leeren und Müll zu entsorgen. Auch eine alte größere Pflanze wurde entsorgt und leicht vergammelte Bambusrollos. Zwar war ich danach noch in Ibbenbüren und Wäsche wurde auch noch gemacht - ohne Bügeln natürlich :-) -, aber dann wurde es ruhig, der sonnige Balkon lockte und später dann Life on Mars. Die erste Staffel habe ich inzwischen durch; die Serie spielt in Manchester und Lokalkolorit spiegelt sich auch in dem Dialekt wieder. Da es sich um einen Import aus UK handelt, befindet sich auf der DVD nur diese "englische" Spur mit englischen Untertiteln für englische Hörgeschädigte. Tja und manche Wortkombinationen sind schon schwer für mich nachvollziehbar bzw. klingelt der penny erst, wenn ich beim Sehen schon drei Szenen weiter bin, z.B. "I dunno" Hä? Ich bin noch darauf gekommen, daß dies für "I don't know" steht. Wohlgemerkt, ich rede hier von den englischen Untertiteln!

Sonntag bin ich ab halb zehn auf meinem Balkon gewesen und habe Tintenherz angefangen. Und gelesen. Und gelesen. Und gelesen .... heute morgen habe ich es ausgelesen. Es liest sich ganz hervorragend, die Geschichte ist originell und fesselnd. Jetzt kann ich meiner Freundin D. nicht nur Fred Vargas, sondern auch Cornelia Funkes Tintenherz zurückgeben und zugleich darum bitten, daß sie mir Tintenblut und Tintentod ausleiht.

Ich habe dann mit meiner Freundin C. nachmittags "angebadet", nicht in der heimatlichen Ostsee, sondern in der hiesigen Buddenkuhle. Es war eine Temperatur von 19 ° gemessen worden. Hm, ich vermute mal, daß das Thermometer nicht sehr tief ins Wasser gelassen. Die unteren Strömungen hatten bestimmt keine 19 °. Wie auch immer, wir sind gut geschwommen. Abends habe ich dann etwas zum Ausgleich des sportlichen Schwimmens getan und mich mit meiner Freundin R. getroffen zum Quatschen und Wein trinken :-)

Nun und heute ist es wieder schön, auf dem Balkon sitzt es sich gut, der Sandman-Comic lockt mich weiter und dieser Blog schreibt sich hier auch nicht schlecht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)